Österreich
Straßenbahn - Graz - Übersicht


Graz hat etwa 280.000 Einwohner und ist die Landeshauptstadt der Steiermark. In der Stadt gibt es seit 1898 elektrische Straßenbahnen. Das Straßenbahn-Netz mit einer Streckenlänge von mehr als 30 km. Spurweite ist die Normalspur (1.435 mm).
Letzte Änderung an dieser Seite: 2015-12-30 - 23:20:35
Bilderserien zu diesem Thema:
Bilder aus anderen Serien übernommen (anklicken zum Vergrößern):

Bild: graz655_bk1002040003.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Graz - 655

Triebwagen 655 auf Linie 3 zur Krenngasse (links im Bild) und Triebwagen 503 auf Linie 6 nach Sankt Peter (rechts im Bild) an der Haltestelle vorm Hauptbahnhof, aufgenommen am 04. Februar 2010.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: graz655_bk1002040003.jpg
Bild: graz213_bk1507090199.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Graz - 213

Triebwagen 213 auf Linie 7 nach Sankt Leonhard Landeskrankenhaus an der Haltestelle Wetzelsdorf, aufgenommen am 09. Juli 2015. Diese Haltestelle befindet sich am Ende der dortigen Wendeschleife.
Das fünfteilige Einrichtungs-Fahrzeug ist 27,47 m lang, 2,30 m breit und hat ein Leergewicht von 38,4 t.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: graz213_bk1507090199.jpg
Bild: buch_ohne100jstrabgraz.jpg - anklicken zum Vergrößern
100 Jahre elektrische Straßenbahn in Graz

Diese Festschrift ist zum Gedenken an das 100. Betriebsjahr erschienen. Das erste Kapitel enthält denn auch allerlei gemischte Gedanken zum Geschehen. Ab Seite 32 geht es um den Wagenpark bis hin zu den damals erst bestellten Cityrunnern. Auch auf die Linienbezeichnungen (Von der Farbe zur Ziffer) und das Wachsen und Schrumpfen des Netzes und die sich ändernden Streckenführungen wird eingegangen. Immerhin fünf Seiten widmen sich, mir zur Freude, dem Thema Der Fahrschein und sein Preis. Von Tabellenfahrscheinen und Netzbildfahrscheinen ist da die Rede, von Zonen- und Einheitstarifen - und was auf diesem Gebiet noch so erdacht wurde. FkSt war die Fahrkartensteuer - und man erfährt, was ein Geradeaus-Fahrschein und ein Tagesfahrschein (nein, keine Tageskarte!) war.

Grazer Verkehrsbetriebe, erschienen 1999, 76 Seiten, ca 21x29,5cm, ISBN: ohne.

Scan: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: buch_ohne100jstrabgraz.jpg

zum Seitenanfang...    nach oben