Österreich
Straßenbahn - Wien - Triebwagen - ULF A


Von den Ultra Low Floor-Triebwagen der Type A wurden nach einem Prototypen von 1995 fünfzig Serienfahrzeuge ab 1997 geliefert.

Die Fahrzeuge sind aus aneinander gereihten Fahrzeugmodulen mit Portalfahrwerken mit Losrädern aufgebaut. Ein solcher kurzer ULF besteht aus dem Bug-Modul, drei Fahrzeugmodulen und dem Heck-Modul. Angetrieben werden die Räder der vier Mittelportale und des Heck-Portals.
Hersteller Siemens, Länge 24,20 m, Breite 2,40 m, Höchstgeschwindigkeit 70 km/h.
Vergeben wurden die Betriebsnummern 1 und 2 - 51. Der Einsatz der ersten Serien-Fahrzeuge erfolgte ab dem Jahr 1998. Der Prototyp 1 wurde im Jahr 2002 an die Serie angeglichen.
Letzte Änderung an dieser Seite: 2013-07-18 - 21:44:57
Bilderserien zu diesem Thema:
Bilder aus anderen Serien übernommen:

Bild: wien10_bk1002260556.jpg
Wien - Straßenbahn - 10

Triebwagen 10 auf Linie O an der Haltestelle Praterstern, aufgenommen am Abend des 26. Februar 2010.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: wien10_bk1002260556.jpg
Bild: wien48_bk1002260294.jpg
Wien - Straßenbahn - 48

Triebwagen 48 auf Linie 1 zum Stefan-Fadinger-Platz an der Haltestelle Dr.-Karl-Renner-Ring, aufgenommen am 26. Februar 2010.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: wien48_bk1002260294.jpg

zum Seitenanfang...    nach oben