Belgien
Oberleitungsbusse - Übersicht


In Belgien wurden alle Trolleybus-Betriebe wieder eingestellt. Eine erste Generation von Oberleitungsbussen gab es in Antwerpen (von 1929 bis 1931 und von 1933 bis 1964), in Brüssel (von 1939 bis 1964, eine einzige aber lange Linie) und in Lüttich (von 1930 bis 1971, Länge über 130 km, mit Abstand das größte Netz des Landes). Eine neue Generation von O-Bussen gab es danach von 1989 bis 2009 in Gent (nur eine Linie, mit Gelenk-Trolleybussen).
Letzte Änderung an dieser Seite: 2017-08-31 - 11:15:12
Bilderserien zu diesem Thema:
Bilder aus anderen Serien übernommen (anklicken zum Vergrößern):

Bild: bruxelles6023_e0008422.jpg - anklicken zum Vergrößern
Trolleybus Brüssel - 6023

Oberleitungsbus 6023 im Straßenbahnmuseum, aufgenommen am 18. September 2004. Das zweiachsige Fahrzeug wurde 1956 gebaut und war auf der Trolleybus-Linie 54 im Einsatz. Diese Linie - die einzige des Betriebes - gab es von 1939 bis 1964.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: bruxelles6023_e0008422.jpg

zum Seitenanfang...    nach oben